6. Spieltag 06./07. Juli 2013

Staffelliga: TC Damen - TC Neckarwestheim I 0:6
Nicht viel Fortune haben derzeit unsere Damen. Jahrelang Sieggaranten mit Meisterschaft und vorderen Plätzen belohnt, sind wir nun leider in dieser Saison von Verletzungen und Ausfällen geplagt, fast jeden Spieltag stehen andere Damen auf dem Platz. Unsere Nummer 1 Christine Zilliox mit LK 14 hatte gegen die sehr viel höher auf LK 9 eingestufte Neckarwestheimerin im ersten Satz keine Chance 0:6. Dann drehte Christine aber auf und gewann in einem nun auf hohem Niveau stehenden Spiel 7:5. Ein quäntchen Glück fehlte im Matchtiebreak, den die Gegnerin höchst knapp 10:8 gewann. Carmelia Untch 1:6, 2:6, Beate Trumpp und Heike Weiß hatten bei jeweils 0:6, 1:6 keine Siegchancen. Die Doppel waren dagegen lange offen. Zilliox/Trumpp verloren 5:7, 1:6 bzw. Doris Kammerleitner/Untch 2:6, 4:6 und konnten somit leider keine Ergebniskosmetik betreiben.  

Bezirksklasse I: TC Herren 50 - TC 80 Obereisesheim II 6:3
Im letzten Rundenspiel war Obereisesheim zu Gast auf unserer Anlage. Im "indirekten" Vergleich mussten wir nach Schwaigern schielen, denn dort spielten die mit uns punkt- und spielgleich auf Rang 2 rangierenden Schwaigerner gegen den Tabellenführer aus Sontheim. Bei dieser Konstellation war sowohl für Schwaigern und Sontheim, wie auch für unser Herren50-Team die Meisterschaft greifbar.
Unsere Nummer 2 Klaus Übelacker knackte nach hartem Kampf und gutklassigem Spiel seinen Gegner 6:4, 6:4, gleiches gilt für Willi Ungerer der mit 6:3, 6:3 die Oberhand behielt. Leichtes Spiel hatten Hans-Werner Untch 6:0, 6:0 und Thomas Weiß 6:0, 6:2. Wahres Spitzentennis wurde auf dem "Center Court" geboten. Karl Komorek und sein Gegner Karl-Heinz Becker waren gleichstark, letztlich hatte dieser aber mit 4:6, 7:5, 10:6 die Nase knapp vorne. Rolf Binder hatte ebenfalls einen starken Gegner und musste diesem zum 7:5, 6:1-Sieg gratulieren. Trotz der 4:2-Führung nach den Einzeln, waren wir zwar nahe am Sieg, aber die Meisterschaft im Blick kam es auf jeden Punkt an. Untch/Weiß machten mit einem 6:1, 6:1-Sieg kurzen Prozess. Die beiden anderen Doppel aber spielten auf Augenhöhe. Während Komorek/Übelacker sich einen knappen 5:7, 6:3, 11:9-Sieg erkämpften ging es Ungerer/Binder anders herum aus, sie verloren den Matchtiebreak 11:9. Obereisesheim war so mit 6:3 bezwungen worden, doch wie endete die Partie in Schwaigern? Die Hausherren setzten sich mit 8:1 durch und wurden mit 4:1 Siegen bei 33:12 Matches Sieger der Bezirksklasse I. Unser Herren50-Team erreichte bei ebenso 4:1 Siegen und 31:14 Matches knapp geschlagen die Vizemeisterschaft. Eine tolle Verbandsrunde 2013 und Gratulation ans Team um Mannschaftsführer Willi Ungerer.

Vorschau:
Am kommenden Samstag, den 20.7.2013, ab 10.00 Uhr, findet auf der TC-Anlage wieder das Kinder- und Jugendturnier statt. Trainer Klaus Übelacker und Sportwartin Heike Weiß freuen sich auf die 30 gemeldeten TC-Kinder und Jugendliche, die ihre Vereinsmeisterschaften austragen. Die kleineren Trainingskinder erhalten ein Sondertraining, umrahmt wird diese Veranstaltung durch Bewirtung und Preise für alle Teilnehmer. Zuschauer sind herzlich willkommen. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass alle Sitzplätze belegt sein werden. 

Bild: Das Herren50-Team holte in der Bezirksklasse die Vizemeisterschaft 2013 (von links) Kurt Klüdtke, Klaus Übelacker, Karl Komorek, Rolf Binder, Kapitän Willi Ungerer, Hans-Werner Untch, auf dem Bild fehlt (weil hinter der Kamera) Thomas Weiß

Bild Jugendtag 2012: Wie jedes Jahr freuen sich die Kinder- und Jugendliche auf den TC-Jugendtag, der am kommenden Samstag 20.7.2013 auf unserer Tennisanlage stattfinden wird.

Bezirksliga: TC Blau-Weiß Güglingen I - TC Herren 40 4:5

In Güglingen entwickelte sich eine spannende Partie zwischen den Gastgebern und unseren 40er Herren. Chris Stefainski 2:6, 1:6 und Rudi Herzog 2:6, 3:6 verloren ihr Match, dazu das unglückliche 3:6, 7:5, 7:10 von Rainer Putz bescherten den Güglingern drei Einzelpunkte. Dagegen gewann unser Spitzenspieler Peter Wenk 6:4, 6:2, Uwe Kiesel 6:3, 6:2 und Matthias Bolze 6:0, 6:4 recht sicher. Im Doppel stieß unser Präsident Martin Talent zum Team, der zusammen mit Rudi Herzog ein spannendes Spiel im Matchtiebreak abgab. Aber die beiden anderen Doppel richteten es. Wenk/Stefainski 6:1, 6:2 und Kiesel/Putz 7:6, 6:4 siegten zum Endstand von 5:4 bei 86:72 Spielpunkten. Nun belegen unsere Herren 40 mit fünf Siegen aus sechs Partien den 2. Tabellenplatz und treten am 21.7.2013 beim Spitzereiter Weikersheim ein. Dort wird es sicherlich schwer und nur bei einem deutlichen Sieg ist noch die Meisterschaft in der Bezirksliga drin. Wir drücken die Daumen!


Bezirksstaffel: TC Stetten am Heuchelberg I - TC Herren 0:6
Das zweite 6:0 in Folge erzielte unser junges Herren-Team in Stetten am Heuchelberg. In ihrem letzten Rundenspiel waren unsere Jungs hoch überlegen. Unser Spitzenspieler Pascal Lederer siegte 6:1, 6:3, ebenso Stefan Pallek 6:2, 7:6. Hier konnten die Stettener wenigstens "mitspielen". Dagegen hatten die Gegnern von Jens Feuchter und Daniel Juretzko nichts zu bestellen. Jens und Daniel siegten "blank" 6:0, 6:0. Die Doppelpartien gestalteten sich spannender. Jens/Stefan verloren den ersten Satz im Tiebreak, drehten aber das Match zum 6:3, 10:6. Bei Pascal und Daniel war es mit 6:0, 6:1 wieder eindeutig. 74:23 Spielpunkte zeigten, wie einseitig das Match war. Durch diesen Sieg holten unsere Jungs die Vize-Meisterschaft nach Pfedelbach. Zwar gibt es noch einen Spieltag an dem wir spielfrei sind, können aber nur noch theoretisch vom Drittplatzierten Brackenheim eingeholt werden, der es mit dem neuen Meister Obersulm zu tun hat.

Foto das komplette Damenteam:
Unsere Team-Kapitänin Karin Augsten, die verletzungsbedingt dieses Jahr kein Match bestreiten konnte, wird umringt (von links) von Christine Zilliox, Gabi Ungerer, Heike Weiß, Doris Kammerleitner, Beate Trumpp und Carmelia Untch