5. Spieltag 29./30. Juni 2013

Staffelliga: TC Damen - TC Obersulm 1:5
Sehr viel enger ging es zu, als das blanke Ergebnis aussagt. Unsere Nummer 1 Christine Zilliox siegte souverän 6:2, 6:1. Doris Kammerleitner und Gabi Ungeer verloren erst im Match-Tiebreak 6:10 bzw 11:13. Beate Trumpp hatte eine sehr starke Gegnerin, worauf es nach den Einzeln zwar 1:3 stand, aber der Punktestand von 33:35 zeigte, dass sich beide Teams auf Augenhöhe begegneten. Die Doppel Zilliox/Eggi Baierl  und Ungerer/Kammerleitner konnen jedoch nicht punkten, somit ging der Sieg an die Ladies aus Obersulm, die mit Spielerinnen mit 3 bis 6 höherer LK angetreten waren. Somit muss man dennoch von einem Achtungserfolg sprechen. 

Bezirksklasse I: TC Schwaigern - TC Herren 50 I 5:4
Eine spannende Begegnung entwickelte sich in Schwaigern. Zunächst siegten Klaus Übelacker 6:1, Kurt Klüdtke 6:0, 6:2 und Hans-Werner Untch 6:3, 2:6, 10:3. In der zweiten Einzelgruppe gingen aber alle Spiele an Schwaigern zum 3:3-Ausgleich. Die Doppel Komorek/Übelacker und Klüdtke/Untch mussten leider ihre Spiele abgegeben, so brachte der Sieg von Willi Ungerer/Rolf Binder leider nur den Anschluss zum 4:5. Eine unglückliche Niederlage, wobei über einen Aufstellungsfehler der Schwaigerner vom Verband noch entschieden werden muss.
   


Staffelliga: TC Herren 50 II - TC Ditzingen 2:4
Gegen den Spitzenreiter aus Ditzingen versprachen wir uns vor dem Spiel nicht viel. Um so verwunderlicher war, dass sich ein sehr ausgeglichenes Match entwickelte. Zwar verlor Anton Bulik auf eins trotz ansprechender Leistung 4:6, 2:6, sowie Uwe Trumpp 3:6, 3:6. Aber durch die Siege von Jürgen Pfledderer 7:5, 6:0 und Arno Feuchter 6:1, 6:1 lagen wir nach den Einzeln bei einem 2:2-Spielstand mit 37.31 Punkten vorne. Beide Doppel waren ebenfalls ebenbürtig. Während Thomas Weiß/Arno Feuchter beim 3:6, 6:7 drei Satzbälle vergaben, spielten auch Jürgen Pfledderer/Uwe Trumpp zunächst einen Tie-Break, der mit 6:8 Spielpunkten an die Ditzinger ging, Satz zwei dann ebenso knapp mit 5:7. Somit hatten wir nach hartem Kampf gegen einen starken Gegner unglücklich mit 57:58 Spielpunkten verloren.    


Bezirksliga: TC Herren 40 - TC Gundelsheim I 7:2

Der vierte Sieg im fünften Spiel bei 7:2, 14:5 Sätze und 97:46 Spielpunkten festigte für unser Herren 40-Team Tabellenplatz zwei. Peter Wenk (6:1, 6:3), Michael Figura (6:1, 6:1), Chris Stefainski (6:1, 5:7, 11:9), Manfred Heller (6:0, 6:3) und Reiner Putz (6:0, 6:0) siegten, nur Uwe Kiesel unterlag. Im Doppel gewannen ebenso deutlich Reiner Putz/Matthias Bolze 6:0, 6:1 und Rudi Herzog/Martin Talent 6:2, 6:1 und holten zwei weitere Punkte zum eindrucksvollen 7:2-Erfolg.


Bezirksstaffel: TC Herren - TC Gundelsheim II 6:0
Wiederum wunderbares Tennis zeigte unser junges Herren-Team vor abermals gut besetzter Zuschauer-Terrasse. Unser Spitzenspieler Pascal Lederer siegte 6:3, 6:2, ebenso Jens Feuchter 6:4, 6:7, 10:5, Stefan Pallek 6:0, 7:5 und Daniel Juretzko 6:3, 6:4. Die Jungs im Alter von 17 bis 28 Jahren ließen auch im Doppel den Gundelsheimern keine Chance. Lederer/Juretzko gewannen 6:4, 6:2 und Stefan Pallek/Stefan Feuchter 7:6, 6:3 zum glatten 6:6-Erfolg bei 75:43 Spielpunkten. Vor dem nächsten Match gegen den Tabellenletzten aus Stetten am Heuchelberg winkt nun weiterhin die Vize-Meisterschaft. Alle fünf TC-Teams präsentierten sich wieder gut und fair im Namen Pfedelbachs.  

Die Spieler des ersten Herren 50-Teams des TC Pfedelbach prosten den Gegnern aus Schwaigern zu: Karl Komorek, Rolf Binder, Hans-Werner Untch, Klaus Übelacker, Kurt Klüdtke und Team-Kapitän Willi Ungerer